Impressum

Verantwortlich:

Daniela Dittler

Hans-Thoma-Str. 33

69121 Heidelberg

 

Kontakt

Telefon: 0170 1646319

E-Mail: dittler@gesundheitscoach-heidelberg.com

 

 

Alle Rechte vorbehalten. Keiner der Inhalte darf ohne schriftliche Genehmigung der Inhaberin vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM. 

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Datenschutz 

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.Verantwortlich für den Datenschutz im Sinne der Datenschutzgesetzes ist:

Daniela Dittler

Hans-Thoma-Str.33

69121 Heidelberg

 

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Beschwerderecht:
Besucher dieser Seite haben das Recht Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde zu melden.

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz  Baden-Württemberg

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart
Tel.: 0711/61 55 41 – 0
Fax: 0711/61 55 41 – 15
E-Mail: 
poststelle@lfdi.bwl.de
Internet: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

Verwendungszweck der erhobenen Daten:

Es werden folgende Daten elektronisch gespeichert und verarbeitet:
Name: für die Abrechnung und Beratung und um über Neuigkeiten zu informieren.
Adresse: für die Abrechnung und Beratung
E-Mail Adresse: für die Abrechnung, Beratung und um über Neuigkeiten zu informieren.
Gesundheitsdaten: um ausführlich zu beraten
Telefonnummer: um eventuelle Rückfragen zu klären und für eine Beratung am Telefon
Die Daten werden grundsätzlich für zwei Jahre aufgehoben.
Abrechnungsrelevante Daten werden bis Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren aufgehoben.
Daten von Websitenbesuchern (IP Adresse) werden nach 30 Tagen gelöscht

Auskunftsrecht:

Nach Anfrage erhält die betroffene Person umgehend (innerhalb von 72 Stunden bzw. am nächsten Arbeitstag nach Eingang ) eine Kopie von sämtlichen Daten, die abgespeichert worden sind.

Änderungsrecht:

Sollten sich Änderungen der Daten ergeben, kann der Betroffenen diese melden und sie werden innerhalb von 72 Stunden ,bzw. am nächsten Arbeitstag nach Eingang , aktualisiert.

Widerrufsrecht:

Ein Widerruf der Einwilligung der Datenspeicherung ist jederzeit möglich. Betroffene Daten werden innerhalb von 72 Stunden, bzw. am nächsten Arbeitstag nach Eingang der Widerrufserklärung, gelöscht. Nur Daten bei denen eine gesetzliche Frist besteht (z.B. Name und Adresse) werden behalten bis zum Ende der Frist gespeichert.

 

 

Google Analytics Ergänzung

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken.
Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter den 
Google Analytics Bedingungen bzw. unter der Google Analytics Übersicht. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code "gat._anonymizeIp();" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Begriffsbestimmungen

Anbieterin: Daniela Dittler, zertifizierte Fachberaterin für holistische Gesundheit, Vitamin D Beraterin und Fayo Trainerin.
Kunde: Nutzer oder Nutzerin, der bzw. die eine Beratung in Anspruch nimmt.
2. Die Beratungsleistung

  1. Die Beratungsleistung wird von der Anbieterin ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erbracht. Sie beinhaltet mindestens eine persönliche Beratung und Fragebogenanalyse, die Erstellung von Speiseplänen und allgemeingültigen Empfehlungen. Die Informationen stellen keine ärztlichen oder medizinischen Ratschläge dar und ersetzen keine ärztliche Behandlung oder Therapie. Der Kunde hat die in Ziffer 5 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannten Sorgfaltspflichten zu beachten.

  2. Gegenstand des Auftrages ist das Erbringen einer Beratungsleistung, ausdrücklich nicht das Erreichen eines bestimmten körperlichen Erfolges, z.B. Gewichtsreduzierung. Die beauftragten Leistungen gelten als erbracht, wenn die erforderlichen Analysen und Beratungen erfolgt sind und auftretende Fragen bearbeitet wurden. Die Wirkung der Ernährungsberatung hängt wesentlich von der Mitarbeit der Kunden ab und kann nicht zuletzt deshalb nicht garantiert werden. Die Beratung ist Hilfe zur Selbsthilfe.

3. Kundendaten und Datenübertragung

1. Der Nutzer verpflichtet sich im eigenen Interesse, alle Angaben (Angaben zur Person, Ernährungsprotokolle und den Gesundheitszustand) wahrheitsgemäß und vollständig zu erbringen. Schäden aufgrund unrichtiger oder unvollständiger Angaben durch den Kunden verantwortet dieser selbst.

4. Schweigepflicht

Die Anbieterin verpflichtet sich ausdrücklich zur Verschwiegenheit bezüglich aller kundenbezogenen Daten und Informationen im Zusammenhang mit der Beratung. Die Pflicht zur Vertraulichkeit besteht auch über die Beendigung der Ernährungsberatung hinaus.

5. Sorgfaltspflichten des Kunden

  1. Der Kunde verpflichtet sich, bei ihm bekannten gesundheitlichen Beschwerden jeglicher Art vor der Umsetzung von Empfehlungen, die er im Rahmen der Beratung von der Anbieterin erhält, ärztlichen Rat einzuholen.

  2. Der Kunde verpflichtet sich im Falle einer Medikamenten- oder Heilmitteleinnahme vor der Umsetzung von Empfehlungen, die er im Rahmen der Beratung von der Anbieterin erhält, zur Vermeidung ungewollter Wechselwirkungen selbstständig ärztlichen Rat einzuholen. Therapien und Medikamenteneinnahmen dürfen ohne Rücksprache mit dem behandelnden Arzt nicht unterbrochen bzw. abgesetzt werden.

  3. Ziffer 5.1 und 5.2 gelten auch für die Teilnahme an von der Anbieterin veranstalteten Kursen (z.B. Basenfastenkurse, o.ä.).

6. Zahlungsbedingungen, Preise

Die Entgelte für vom Kunden gebuchte persönliche Beratungen bei entweder bar bei Leistungserbringer oder nach Vereinbarung per Überweisung zu leisten. Bei nicht erfolgter Zahlung behält sich die Anbieterin vor, die vereinbarte Leistung zurückzuhalten. Bankverbindung: Sparkasse Heidelberg, IBAN: DE 95 6725 0020 0009 2688 80

Inhaberin: Daniela Dittler

7. Terminabsagen

Der Kunde reserviert einen verbindlichen Gesprächstermin oder Kurs. Sofern ein Termin nicht eingehalten werden kann, informiert der Kunde die Anbieterin spätestens 2 Werktage vorher. Bei späteren Absagen werden 50% des jeweiligen Honorars fällig. Ausgenommen sind Absagen von Terminen aufgrund akuter Krankheit, welche mit einem ärztlichen Attest belegt werden. Bei Nichterscheinen des Kunden ohne Absage wird das gesamte Honorar fällig.

8. Schutz des geistigen Eigentums

Die im Rahmen der Ernährungsberatung von der Anbieterin erstellten und dem Kunden zur Verfügung gestellten Informationsmaterialien, Berichte und Analysen dürfen nur für eigene private Zwecke und nicht kommerziell verwendet werden. Soweit der Kunde elektronische Unterlagen von der Anbieterin erhält, ist er berechtigt, diese, soweit für den eigenen Gebrauch erforderlich, zu speichern. Weitere Nutzungsrechte, insbesondere das öffentliche Zugänglichmachen von Inhalten, werden dem Kunden nicht eingeräumt.

9. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Anbieterin behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit, insbesondere ohne Nennung von Gründen, zu ändern. Die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden den Kunden per E-Mail spätestens zwei Wochen vor dem Inkrafttreten übermittelt. Wird der Geltung der geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Kunden nicht innerhalb von zwei Wochen nach dem Empfang der E-Mail widersprochen, so gelten die geänderten Regelungen als angenommen. Die Anbieterin wird die Kunden in der E-Mail, die die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthält, auf die Bedeutung der gesetzten Frist jeweils gesondert hinweisen.

10. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne dieser Bestimmungen unwirksam sein oder nach Vertragsschluss unwirksam werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle einer unwirksamen Bestimmung tritt eine wirksame Regelung, deren Wirkung der wirtschaftlichen Zielsetzung der Parteien am nächsten kommt, welche die Vertragsparteien mit der unwirksamen Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

11. Schlussbestimmungen

  1. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

  2. Für die von der Anbieterin auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Verträge und für aus ihnen folgende

Ansprüche gleich welcher Art gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Daniela Dittler